Siphon/ Abflussrohr austauschen & befestigen

Spüle und Armaturen eingebaut, die neue Küche ist pikobello aber Vorsicht, bevor Sie Ihre neue Küchenspüle in Betrieb nehmen, achten Sie darauf, dass das Abflussrohr gut angeschlossen ist. Wie Sie einfach den Siphon befestigen erfahren Sie hier.

Sie brauchen:

●     Eimer und Lappen

●     Schraubenschlüssel

●     Metallsäge

●     evtl. Rohrzange

●     evtl. Gummi zum Abdichten

1. Wasserzufuhr abdrehen und alten Siphon austauschen

Drehen Sie zuerst die Wasserzufuhr ab. Wenn schon ein alter Siphon vorhanden ist, erklären wir hier, wie Sie diesen in ein paar Handgriffen austauschen. Anderenfalls gehen Sie einfach gleich zu Schritt 2. Platzieren Sie den Eimer unter die Spüle und schrauben Sie den Siphon an den Gelenken ab. Dies geht meist mit der Hand, wenn es jedoch festsitzt, verwenden Sie die Rohrzange. Vorsicht, im Abflussrohr ist noch stets Wasser! Ziehen Sie das Rohr aus der Wandmuffe und vergewissern Sie sich, ob der Dichtungsgummi noch stets gut ist oder Sie diesen austauschen müssen. Nun lösen Sie die Schrauben für das Abflussgestänge und entfernen Sie den Abfluss. Diesen müssen Sie nicht zwingend austauschen, da die Gewinde genormt sind. Ein neuer Siphon passt also ggf. auf den alten Spülenabfluss.

2. Neuen Abfluss einsetzen und Verbindungsrohr anschließen

Wenn Sie den Abfluss Ihres Waschbeckens auch austauschen, so setzen Sie diesen einfach von oben ein. Schrauben Sie das kleine Verbingungsrohr zwischen Siphon und Abfluss von unten erst mit den Händen und dann mit der Rohrzange fest.

3. Siphon abmessen und kürzen

Nun halten Sie den Siphon zur Spüle. Meist ist das Rohr, das zur Wand führt provisorisch zu lang. Messen Sie also die benötigte Länge ab und addieren Sie 2-3cm, denn dieses Rohr führt auch ein kleines Stück in die Wandmuffe hinein. Wenn Sie die Länge eingezeichnet haben, sägen Sie das Rohr mit einer geeigneten Säge an der gekennzeichneten Stelle ab.

4. Dichtungsgummi einfügen und Siphon befestigen

Bei Bedarf, führen Sie nun den neuen Dichtungsgummi in die Wandmuffe ein. Jetzt können Sie den Siphon einfach befestigen. Schrauben Sie wieder erst mit der Hand und helfen Sie bei Bedarf mit der Rohrzange nach. Geben Sie acht, die neuen Rohre dabei nicht zu beschädigen!

5. Dichtungstest

Nun können Sie die Wasserzufuhr wieder aufdrehen und einen ersten Dichtungstest machen. Lassen Sie den Eimer dabei unter dem Waschbecken. Alles dicht? Gratuliere! Jetzt können Sie Ihre neue Spüle mit Siphon gebrauchen!

Bewertung 4.8 based on 302

Ihr Spezialist für küchen spülen
  • Schnelle Lieferung
  • Super Angebote
  • Versandkostenfrei ab 50 Euro
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Geld zurück-Garantie von Trusted-Shops
Fragen? Gerne
Sicher und bequem bezahlen